Versand und Zahlung

Lieferung und Versand

  1. Wir liefern Ihnen die Ware, sofern vorrätig, in der Regel innerhalb von fünf Werktagen per DHL (Deutsche Post) aus.

  2. Alle genannten Angaben über voraussichtliche Liefertermine oder Lieferzeiträume sind unverbindlich, es sei denn, Liefertermine sind zwischen uns ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden. Geraten wir in Lieferverzug und setzen Sie uns dann eine Nachfrist, beträgt diese mindestens eine Woche. Lieferverzug durch Schuh Schäfer berechtigt den Kunden nicht zu Schadensersatzansprüchen, es sei denn, der Lieferverzug wurde durch Schuh Schäfer mit Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit verursacht. Ein Rücktrittsrecht des Kundens bleibt davon unberührt.

  3. Sollte ein Artikel ausnahmsweise einmal nicht oder nicht so schnell lieferbar sein, teilen wir Ihnen schnellstmöglich den voraussichtlichen Liefertermin mit oder alternativ, dass die Lieferung nicht erfolgen kann. Wir behalten uns vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine schnelle Abwicklung als vorteilhaft erscheint und Ihnen dies zumutbar ist. Durch die Teilleistungen werden Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte nicht beschränkt oder ausgeschlossen. Sollte es zu einer Teillieferung kommen, übernehmen wir selbstverständlich die zusätzlichen Versandkosten. Für Sie entstehen dadurch keine weiteren Kosten.

  4. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitsausfällen, insbesondere Streik und Aussperrung sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, wie gesetzlicher oder behördlicher Anordnung (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) oder in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt werden wir Ihnen unverzüglich mitteilen.

Wir liefern die Ware gemäß den mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen.

Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb der EU. Geliefert wird per DHL (Deutsche Post.)

Versandkosten für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland:

Ab einem Bestellwert von 99,00 € liefern wir innerhalb Deutschlands frei Haus. Für Bestellungen unter 99,00 € berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 5,00 € für Porto und Verpackung.

 

Zahlungsbedingungen / Zahlungsweise

Die Bezahlung erfolgt wahlweise mittels Kreditkarte, Vorkasse, per Nachnahme oder per PayPal. Wir behalten uns vor, die Auswahlmöglichkeiten der Bezahlverfahren, zwischen denen ein Kunde wählen kann, abhängig vom Bestellwert, der Versandregion oder anderen sachlichen Kriterien einzuschränken. Skonti oder sonstige Preisnachlässe werden nicht gewährt. Die Sendung von Bargeld und Schecks können wir leider nicht annehmen, bei Verlust schließen wir jede Haftung aus.

  1. Kreditkarte: Wir akzeptieren MasterCard und VISA. Um den Schutz Ihrer Kreditkartenangaben zu gewährleisten, werden Ihre vollständigen Daten verschlüsselt via SSL-Server übertragen und sind damit vor dem Zugriff Dritter sicher. Mit dem Absenden der Bestellung wird der Kaufbetrag sofort vom Kreditkartenkonto eingezogen.

  2. Vorkasse: Mit der Auftragsbestätigung per Email bekommen Sie den fälligen Kaufpreis. mitgeteilt. Haben Sie Vorkasse gewählt, so haben Sie den Kaufpreis zzgl. Versandkosten innerhalb von 5 - 10 Tagen nach Vertragsabschluss gemäß Ziffer 2 auf das in der Auftragsbestätigung angegebene Konto des Online-Shops zu überweisen.Die Auslieferung der Ware erfolgt nach Eingang der Rechnungssumme auf diesem Konto. Erfolgt die Überweisung nicht innerhalb von 14 Tagen, wird die Bestellung storniert. Nachlieferungen aus der Vorkassebestellung werden portokostenfrei nachgeliefert! Bitte beachten Sie, dass die Vorkasse-Abwicklung von Ihrer Bank an uns mit anschließendem Versand durchaus 7-10 Werktage dauern kann! Für eilige Bestellungen nutzen Sie bitte PayPal oder Nachnahme.

  3. Wir bitten Sie, die Überweisung auf folgendes Bankkonto der Schuh Schäfer e:K. vorzunehmen:

  4. Kontoinhaber: Schuh Schäfer e.K.
    IBAN: DE 84 6009 0100 0408 1670 09
    BIC: VOBADESS
    Bank: Volksbank Stuttgart
    Bitte geben Sie im Verwendungszweck unbedingt die Bestellnummer und das Bestelldatum ein, damit wir Ihren Auftrag zuordnen können.

  5. Nachnahme: Nachdem wir Ihren Auftrag bestätigt haben, wird die Ware, soweit vorhanden, unverzüglich zum Versand gebracht. Sie begleichen dem DHL-Überbringer gegenüber den offenen Rechnungsbetrag in bar. Wir berechnen in der Hauptlieferung alle Artikel - evtl. nicht lieferbare Artikel werden kostenfrei nachgeliefert. Der Nachnahmeversand wird nur innerhalb Deutschlands angeboten.

  6. Zahlungen per Nachnahme sind bequem und sicher, aber im Vergleich zu Zahlungen per Kreditkarte oder Vorauskasse auch teuer für Sie, da der mit uns zusammen arbeitende Paketdienst DHL (Deutsche Post) zusätzlich zur Kaufsumme eine Einzahlungsgebühr erhebt.

  7. Die Nachnahmegebühr (EUR 5,90) finden Sie wie die Versandkosten auf der von uns ausgestellten Rechnung, die Einzahlungsgebühr (EUR 2,00) wird vom Zusteller getrennt erhoben.

  8. Rechnung: Bei langer und positiver Zusammenarbeit, sowie Bonitätsprüfung senden wir auf Wunsch die Ware sofort mit Rechnung zu. Für diese Funktion wird der Shop für Rechnungskunden freigeschaltet - Zahlung innerhalb von 8 Tagen ohne Skontoabzug! Bei überschreiten des Zahlungszieles behält sich der Verkäufer Schadensersatzansprüche vor.

  9. Selbst-Abholung: Bei persönlicher Abholung in unserem Haus können Sie den Rechnungsbetrag bar oder durch EC-Karte mit Unterschrift bezahlen. Sie benötigen zur Abholung die an Sie gesandte Bestell-Bestätigung und einen gültigen Personalausweis.

  10. PayPal-Konto: Dabei entscheiden Sie wie Sie bezahlen möchten (Kreditkarte, Lastschrift oder Giropay). Sensible Daten wie ihre Bankverbindung oder ihre Kreditkarten-Daten müssen sie dafür nicht eingeben. Diese sind sicher bei PayPal hinterlegt. PayPal leitet diese auch nicht an uns weiter. So wird das Bezahlen im Internet noch sicherer. Falls Sie noch kein PayPal-Konto besitzen, können sie sich hier anmelden.

  11. Übrigens: Gleichgültig auf welche Weise Sie über PayPal bezahlen. Die Bezahlung erfolgt für Sie stets gebührenfrei!

  12. Sofern die vom Kunden gewählte Zahlungsweise trotz vertragsgemäßer Durchführung seitens Schuh Schäfer nicht durchführbar ist, insbesondere weil eine Abbuchung vom Konto des Kunden mangels Deckung dessen Kontos oder wegen Angabe falscher Daten nicht möglich ist, hat der Kunde Schuh Schäfer oder dem von ihm mit der Abwicklung beauftragten Dritten die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu ersetzen.

  13. Schuh Schäfer ist berechtigt, sich bei der Abwicklung der Zahlung der Dienste vertrauenswürdiger Dritter zu bedienen:

  14. a) Bei Zahlungsverzug des Kunden darf Schuh Schäfer seine Forderungen an ein Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an diesen Dritten übertragen.

  15. b) Im Falle der Einschaltung Dritter in die Zahlungsabwicklung, gilt die Zahlung im Verhältnis zu Schuh Schäfer erst dann als geleistet, wenn der Betrag vertragsgemäß dem Dritten zur Verfügung gestellt wurde, so dass der Dritte uneingeschränkt darüber verfügen kann.

Zuletzt angesehen